Aufstellung des Bebauungsplanes „Kapellfeld IV“ in der Gemeinde Megesheim;

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

https://pixabay.com/de/blaupause-herrscher-architektur-964629/

BEKANNTMACHUNG

Der Gemeinderat Megesheim hat in seiner Sitzung vom 07.11.2022 beschlossen, den Bebauungsplan für das allgemeine Wohngebiet „Kapellfeld IV" aufzustellen. Der Bebauungsplan ist wie folgt umgrenzt:

 

  • im Norden durch die Staatsstraße ST 2214 sowie die Südgrenze des Baugebietes „Kapellfeld III“,
  • im Westen durch den öffentlichen Feldweg Fl.Nr. 1907 der Gemarkung Megesheim,
  • im Osten durch den öffentlichen Feldweg Fl.Nr. 1912 der Gemarkung Megesheim,
  • im Süden durch eine gedachte parallele Linie im Abstand von 13 m zur Nordgrenze des Grundstückes Fl.Nr.1911 jeweils der Gemarkung Megesheim

und beinhaltet das Grundstück Fl.Nr. 3772 der Gemarkung Megesheim sowie Teilflächen der Grundstücke Fl.Nr. 1909, 1910, 1910/15, 1912, 1913, 1915, 193/3 der Gemarkung Megesheim.

Es wird beschlossen, einen qualifizierten Bebauungsplan i.S.d. § 30 BauGB aufzustellen. Es ist beabsichtigt, im Geltungsbereich des Bebauungsplanes ein Allgemeines Wohngebiet (WA) nach § 4 BauNVO auszuweisen.

Im Bebauungsplan für die Aufstellung des Allgemeinen Wohngebietes „Kapellfeld IV“ ist der Ausgleichsbebauungsplan integriert. Der erforderliche Umfang bemisst sich nach dem Kompensationsbedarf aus der Aufstellung des Bebauungsplanes "Kapellfeld IV". In dem Gebiet sind Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Natur und Landschaft (§ 9 Abs. 1 Nr. 20, Abs. 1 a  i.V.m. § 1 a Abs 3 BauGB) geplant.

Mit der Erarbeitung des Bebauungsplanentwurfes wird das Planungsbüro Becker + Haindl, G.-F.-Händel-Str. 5, 86650 Wemding beauftragt.

Der Bebauungsplanvorentwurf „Kapellfeld IV“  vom 07.11.2022 und die dazugehörige Begründung mit Umweltbericht vom 07.11.2022 können in der Zeit vom 28.11.2022 bis einschließlich 29.12.2022 in der Gemeindekanzlei Megesheim, Bugstraße 11, 86750 Megesheim, während der Amtsstunden des 1. Bürgermeisters und bei der Verwaltungsgemeinschaft Oettingen i. Bay. in Oettingen i. Bay., Schloßstraße 36 (Rathaus), 1. Stock, Zimmer-Nr. 101 (Sekretariat), eingesehen werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Gleichzeitig ist Gelegenheit zur Äußerung gegeben.

Megesheim, 17.11.2022

Gemeinde Megesheim

 

Karl Kolb

1. Bürgermeister

drucken nach oben