Neues von der Gemeinde

Munningen Wappen

Die letzte Gemeinderatssitzung für das Jahr 2022 findet am 08.12.2022 in Munningen statt.

 

 

 

Glasfasernetz Munningen und Schwörsheim

 

Die NetCom BW aus Ellwangen plant in Munningen und Schwörsheim den Aufbau einer Breitbandinfrastruktur auf eigene Kosten mit Datenübertragungsraten von bis zu 1000 Mbit pro Sekunde. Gewerbebetriebe können sogar bis zu zwei Gigabit und mehr in Anspruch nehmen. Für ein solches Ausbauvorhaben ist nach Angaben des Unternehmens in beiden Orten ein Potenzial von 455 Haushalten vorhanden, die an das Glasfasernetz der EnBW-Tochter angebunden werden könnten. Als großer Vorteil ist zu werten, dass die NetCom BW, eine Tochter der EnBW/ODR als Grundversorger in unserer Region für Strom und Gas, regional aktiv ist und wir kurze Wege zum Firmensitz in Ellwangen haben. Der Abschluss einer Kooperationsvereinbarung ist in den nächsten Tagen vorgesehen.

 

Grundvoraussetzung für einen Komplettausbau ist, dass sich in einer Vorvermarktungsaktion der NetCom BW mindestens 40 Prozent der Haushalte bereits vorab für einen Glasfaseranschluss in einem Vorvertrag entschließen. Informationen und Veranstaltungen dazu sollen im dritten Quartal 2023 beginnen. Diese werde rund ein Vierteljahr dauern. Im Spätherbst kommenden Jahres beginne die konkrete Planungsphase. Wenn alles glatt laufe, könnte im Frühjahr 2024 der Baustart sein. Die Arbeiten würden erfahrungsgemäß innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen sein.

 

Der Ausbau erfolgt durch einen FTTB-Anschluss (Fiber to the building) bis zu den jeweiligen Übergabepunkten in den Häusern, beispielsweise im Keller. Für die Verbindung zu den Routern und Endgeräten in den Gebäuden müssen die Eigentümer allerdings selbst sorgen. Das Portfolio für Privatkunden beinhaltet die Alternativen 300, 500 und 1000 Mbit/s. Als Hinweis wird an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger bereits heute weitergegeben, dass für Telekommunikationsverträge i.d.R. eine 2-jährige Laufzeit besteht. Veränderungen bestehender oder Abschlüsse neuer Verträge bei anderen Anbietern können erst dann mit einer kurzen Kündigungsfrist umgestellt werden. Damit ein reibungsloser Wechsel möglich ist, werden wir bei Kündigung und Umstellung der Telefon- und Internetanschlüssen von den Mitarbeitern der NetCom BW unterstützt.

 

Bezüglich einer Breitbandversorgung für den Ortsteil Laub ist die Ausgangslage etwas schwieriger. Hier bedürfe es noch weiterer Abstimmungen, insbesondere im Zusammenhang mit einem geplanten Nahwärmenetz. Die NetCom BW sei jedoch bereit, auch Laub an das Glasfasernetz anzuschließen, wenn die Voraussetzungen bestünden.

drucken nach oben